Buchtext

Buchtext

Austin Kleon

BUCH

Dieses Buch ist der absolute Gamechanger für alle, die Angst haben nach draußen zu gehen. Mir hat es geholfen, einfach loszulegen und das Thema der Prerfektion hinter mir zu lassen. Zeig deine Arbeit – Show Your Work! Auch du kannst anderen helfen, auch wenn du dich vielleicht selbst nicht als Experte siehst. 

Inhalt

🚀 Das Buch in 3 Sätzen

  •  Perfekt ist der Fein von Gut
  • Egal was du gerne machst. Zeig es der Welt ohne darauf zu achten, was andere darüber denken könnten. 
  • Ehrlichkeit und mit dem Herzen dabei zu sein, erfüllt weit aus mehr, wenn du es durchhältst, wirst du sehen, was sich in einem und in zwei Jahren für dich alles verändern wird. 

🎨 Mein Eindruck

Meiner Meinung nach ist es nie eine Frage des Was. Diese Antwort solltest du dir immer selbst beantworten. Entscheidend ist auch nicht das wie. Stell dir vor, du möchtest als Dienstleister irgendwie ein Business starten. So wie ich, als DJ gestartet bin. Ich hatte keine Ahnung – ABER verdammt viel Freude beim Hören der Musik und beim zusammenmixen der einzelnen Tracks. Ich habe es gefeiert wie ein kleines kind, wenn ich richtig geile Übergänge geschafft habe. Ich selbst war nie ein Experte. Aber Menschen die garkeine Ahnung hatten, haben mich nach kurzer Zeit schon gefragt, wie ich „dieses“ und „jenen“ Übergang machen würde. Also leg einfach los. Und ja, manchmal kostet es auch Geld. Finde am Anfang evtl. Wege, wie du es so günstig wie möglich oder sogar kostenfrei angehen kannst. Aber leg los und verstecke dich nicht. 

In der DJ sprache gab es einen Begriff. Den sogenannten Bedroom-DJ. Das bedeutet du bist extrem gut in deinem Schlafzimmer (hey, bleib beim Thema Bro 😜) aber wenn es darauf ankommt, vor einem Publikum zu stehen und zu spielen ist es etwas GAAAAAANZ anderes. Vertrau mir! Denn hier verlässt du die Komfortzone und gibst dir den „Druck“ der Öffentlichkeit. 

Wer sollte das Buch lesen?

Jeder der sich selbst als Perfektionist ansieht oder glaubt er hätte kein Talent für das was er gern macht. 

🙏🏻 Wie das Buch mein Leben verändert hat

Ganz klar dazu (fast schon) aufgefordert einfach mehr zu machen! Mehr sich zu trauen. Ein Shit darauf zu geben, was andere davon denken, halten oder dazu sagen. Who Cares! Es geht ja um dich. Und wenn ich mich davon abhängig mache, was andere von mir halten, wenn ich dieses oder jene tue, dann ist das der garantierte Weg ins unglücklich sein! 

🔖 Meine Top 3 Zitate

Geheime Leidenschaften sind kein Grund, um sich zu schämen. Im Gegenteil: Zelebriere sie!

»Wenn das stimmt, sollte es vollkommen egal sein, ob wir das Original oder eine Fälschung vor uns sehen.« Aber so funktioniert unser Gehirn nicht. »In Anbetracht eines Gegenstands oder wenn wir Essen vorgesetzt oder ein Gesicht gezeigt bekommen, hängt die Beurteilung – ob wir es mögen, wie wertvoll es zu sein scheint – wesentlich davon ab, was wir darüber wissen.«

Nutze die Rechtschreibprüfung deines Textverarbeitungsprogramms. Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehler sind nicht »authentisch«, sondern »autsch«.

✍️ Zusammenfassung + Meine Notizen

🧠  Auszüge und meine Gedanken

»Ein Happy End hängt davon ab«, schrieb der Schauspieler Orson Welles, »wo in der Geschichte man aufhört.«...

🧠 Tolle Einleitung für mein Blog

...niemals eine Schreibblockade zu haben, weil er einfach nie aufhöre zu schreiben.

🧠 Ich könnte mein Buch, dass ich geschrieben habe veröffentlichen. Als Blog (artikel) schreiben und dann als Newsletter weiterlaufen lassen. 

...mach das Ende deines letzten Projekts zum Startpunkt deines nächsten. Mach einfach weiter mit dem, was auf dich wartet, und wenn das geschafft ist...

🧠 Eigentlich einfach. Nur nicht aufhören und nach Beendigung wieder neu mit einem Projekt starten. 

...aber an irgendeinem Punkt könnte dir das Feuer ausgehen, und du brauchst ein neues Streichholz. Dieses Streichholz findest du am besten während einer Auszeit.

🧠 Hier ist nicht ein Urlaub oder so gemeint. Sonder Auszeiten, wie beim Pendeln zur Arbeit oder in entspannenden Auszeiten, wie zum Beispiel beim Besuch einer Therme. Einer meiner Online-Mentoren nannte es Productive Downtime. Also die Produktiven Auszeiten, die zwischen anderen Projekten oder Aufgaben liegen. 

💡 Tipps 

Nutze einen Blog zum Beispiel um auf dich aufmerksam zu machen. 

Zeit ist nur ein Konzept, von dem wir alle Menschen am Tag gleich viel haben. Wenn du etwas nicht schaffst, dann liegt das daran, dass du einfach deine Prioritäten nicht richtig setzt. Und bevor jetzt kommt: Ja aber!…. Hey ich hab eine Tochter, einen Hauptberuf, den Blog ein Coaching Business und viele andere Baustellen. Möglich ist alles irgendwie. Nicht alles zur selben Zeit aber mit der Zeit 🙂 

Ganz ehrlich. Wenn du was gefunden hast, dass dir Spaß macht, dann lass dir diesen Spaß nicht verderben. Mir haben oftmals ein paar Freunde irgendwie Dinge madig machen wollen. Ganz besonders ein Freund. Der irgendwie alles erstmal negativ kommentiert oder seinen „Senf“ dazu gibt. Wenn ich das weiß, kann ich ja entscheiden, ob ich ihm / ihr das was ich gerade mache erzähle oder nicht. Und ich kann (für mich zumindest) diesen einen Freund auch ganz speziell nutzen. Wenn ich einfach die kritische Seite an dem, was ich tue auch mal betrachten möchte. 

Wenn du arbeiten teilst, die du von anderen hast oder dich hast inspirieren lassen, dann teile den Menschen auch wirklich alles mit. Wer ist die Person von der du es hast, wie ist es entstanden und wo können Menschen mehr davon bekommen. Ein Quellenveweis ist extrem wichtig, weil der Kontext extrem wichtig ist. Vielleicht hört sich etwas super an, aber passt garnicht zum Lese im aktuellen Zeitraum. 

Deine Arbeit spricht nie für sich selbst. Das ist quatsch. Deine Arbeit bietet Spielraum für Interpretation, wie ein Kunstwerk. Deine Kunden, Leser oder Betrachter wollen wissen woher deine Arbeit kommt. Sie wollen eine Geschichte dazu. Besonders hat mir in diesem Buch der Vergleich mit den Bildern gefallen. Geschichten zu einem Gefühl oder einer Emotion sind entscheidend. Deshalb ist die Fähigkeit des Storytelling so entscheidend wichtig. 

Deine Chance eine wöchentliche Portion Motivation frei Haus zu bekommen. Trage dich in den Newsletter ein und erhalte jeden Montag inspirierende Zitate, neueste App-Ideen für deine Produktivität, interessante und lehrreiche Geschichten oder einfach nur einen kleinen Kickstart Motivation

💌 Abonniere den Motivation Monday Newsletter

Deine Chance eine wöchentliche Portion Motivation frei Haus zu bekommen. Trage dich in den Newsletter ein und erhalte jeden Montag inspirierende Zitate, neueste App-Ideen für deine Produktivität, interessante und lehrreiche Geschichten oder einfach nur einen kleinen Kickstart Motivation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.